Bananen zum Zweiten

WWF-Bananen in der Migros (Bild: M. Schäfer, Textrakt)
WWF-Bananen in der Migros im Zürcher Hauptbahnhof, vorausschauend fotografiert im Jahr 2017 (Bild: M. Schäfer)

Aus aktuellem Anlass noch einmal zurück zum Thema Bananen:

Heute erscheint meine Bananenreportage im Migros Magazin, ab Seite 49, und online. In der Online-Version gibt’s zusätzliche Fotos, die Mauricio geschossen hat, und ein kurzes Video aus Material, das ich gefilmt habe. Das ist das eine.

Das andere: Weil hier mal wieder ein Umzug ansteht, möchte ich eine Information teilen, die ich im Zusammenhang mit der Bananenreportage erfahren habe. Die beliebtesten Umzugsschachteln der Schweiz, die Bananenschachteln, sind mit Fungiziden belastet. Sie werden vor dem Verpacken auf die feuchten Bananen gespritzt, damit die Bananen auf ihrer langen Schiffsreise nicht faulen. Die Bananen werden zwar in eine Plastikfolie gelegt, die das meiste Fungizid abbekommt. Aber falls Sie für einen Umzug Bananenschachteln holen oder noch alte im Keller stehen haben, ersetzen Sie das Papier, das da drin liegt, durch Zeitungspapier. Sicher ist sicher.

Die Migros verwendet übrigens (zumindest für die WWF-Bananen, für die anderen weiss ich es nicht) keine Bananenschachteln mehr, sondern eigens dafür designte, ökologischere Mehrweggebinde. Diese werden immer wieder gewaschen und wiederverwendet. Der Nachteil: Sie können durch die Zollbehörden nicht so einfach wie Schachteln auseinander genommen werden. Spezielle Sicherheitsprotokolle – Videokameras beim Einpacken auf der Farm, Scanner und Hunde im Lagerterminal – gewährleisten, dass da nichts mitgeliefert wird, was nicht Banane oder Verpackung ist.

One thought

  1. Bravo für die schöne und interessante Bananen Reportage . Allerdings bleibt von naiven und phantasievollen Vorstellungen über Pflanzungen in tropischen Ländern nicht mehr viel übrig. Da geht es technisch und wissenschaftlich zu wie in einer modernen Fabrik, und das ist auch gut so. Die braunen Papiere in den Bananen Kartons wurden gleich gestern eliminiert.

Kommentar verfassen